Monatliches Archiv: März 2012

Karlchen: erhalten Sie auch so viele lustige Mails?

wenn sie damit den üblichen katzencontent und die powerpoints meinen: nein. da muss ich wohl etwas richtig gemacht haben, denn in meinem freundeskreis kennt man soetwas nicht.

diese formulierung habe ich mir übrigens bei karl lagerfeld entliehen. der, wenn er zu heidi klum befragt wird, stets antwortet: „in paris kennt man die nicht“.

warum man in china zu denken scheint, ich würde es gerne aufblasbar lieben, ist mir ein rätsel.

Hüpfburg Anfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

Freut mich, Sie wollen lernen, mit aufblasbaren Produkte zu kaufen. Wir sind ein Haupt-aufblasbare Fertigung in China seit über 6 Jahren.
Die neuesten Produkte des Jahres 2012 ist soeben eingetroffen. Die neuen Produkte sind 12% aus.
Wenn Sie interessiert sind, bitte sagen Sie mir.

Mit freundlichen Grü?en,

Nora
Sales Manager

Kurtchen: Mir ist soooooo langweilig, weil ich bei Antwortr.de nicht mehr antworten darf. Was soll ich machen? Einen Bootssteg häckeln? Einem blinden Huhn über eine vielbefahrene Autobahn bei Nebel helfen? Einen Korn trinken und ihn später wieder finden? Ach, es gibt so unendlich viele uninteressante Möglichkeiten, da fällt mir die Wahl schwer. Ich könnte auch mit dem Sammeln von durchgeweichten Bierdeckeln anfangen, aber dafür besuche ich so gut wie nie eine Kneipe. Oder eine Sammlung von gebrauchten Grashüpfern aufmachen. Das wird bestimmt eine Menge Leute interessieren und meine Ausstellung so berühmt wie das MiWuLa in Hamburg machen. Waren Sie schon einmal im MiWuLa? Ich leider noch nicht, aber dafür war ich schon mal bei Aldi in Kühlungsborn. Auch nicht schlecht, oder? … äh … Kann es sein, dass mir sooooo langweilig ist und ich Ihnen gerade meine Lebensgeschichte erzähle?

alla gut, den ersten grashüpfer gebe ich aus. sieht man eigentlich das der nur ein sprunghüpfbein hat? das ist also eine seltene rarität.

grashüpfer

das mit dem bootssteg häkeln finde ich ja richtig doof. es weiß doch jedes kind das die gestrickt werden. verarschen lasse ich mich hier nicht.

0815 / 4711: Ich habe einen Otter! Ich habe einen Otter! Ich habe einen Otter gesehen! Ist das nicht der Wahnsinn? Ne, es ist der Müller! Hätten Sie nicht gedacht, oder?

bei uns in mannheim gibt es keine otter aber dafür viele kaninchen. die kacken alles voll und graben löcher in die erde. daran, also am löcher graben, habe ich keine freude. an den kaninchen schon, aber nur, wenn man sie mir in rotwein geschmort serviert. so schmeckt mir übrigens auch das huhn sehr gut.

kaninchen

sollten sie noch kontakt zu anderem viehzeug haben, vielleicht zu welchem das vögel frisst – bitte vorbeischicken. die zwitschern hier bereits ab 5.00 uhr um die wette und rauben mir den schlaf.

ex-exilösi: Gutste Fraudoktor, nachdem Sie jetzt ja quasi von den Toten wiederauferstanden sind, bin ich in großer Sorge ob denn dasselbe auch mit Schneewhitney, Frau Hauswein und Jacko passieren könnte! Auf beruhigende Antwort hoffend, verbleibe ich ergebenst, Ihr Ex-Exilösi! P.S.: Haben Sie das Ex bemerkt? Aus Gründen die ich nicht näher erläutern kann, musste ich der BRD kurzfristig und dauerhaft den Rücken kehren …. :-(

das muss sie nicht beunruhigen. die dürften wohl gemeinsam mit elvis auf einer geheimen insel sitzen und sich ordentlich pülverchen, pillen sowie suff reinzwitschern. vor lauter freude, dass sie nun noch populärer sind und wieder gut verkaufen.

sorgen sollten sie sich mal lieber um das mineralwasser. das presst sich unter höchsten anstrengungen durch mehrere schichten lavagestein, um dann in solch einer öden plastikflasche zu enden.

plastikflasche

wo ist eigentlich die wasserschutzpolizei, wenn man sie mal braucht?

Kurtchen: Ich möchte neue Blümchen in meinem Garten anpflanzen. Welche Frühlingsblumen würden Sie mir empfehlen?

für frühblüher ist es eigentlich schon fast zu spät. falls es doch welche sein müssen, dann eignen sich die klassiker:

hornveilchen

hornveilchen

glockenblümchen

glockenblume (campanula portenschlagiana)

an denen können sie mit etwas glück bis in den herbst hinein blühfreude haben. sie sind derzeit auch im supermarkt zu erhalten.

für den naturnahe gestalteten garten empfehle ich immer wieder gerne ein putziges storchschnäbelchen. die sind in der regel recht robust und erfreuen auch die bestäubenden insekten.

geranium

geranium

erst ab mitte mai, aber dafür bis zum ersten frost, blüht der schneckenknöterich (persicaria affinis). der wächst so flächig, da hat selbst das hartnäckigste unkraut keine chance nicht.

schneckenknöterich

schneckenknöterich

immer gut und nie schlecht wächst auch der goldfelberich. der allerdiedings ein klitzekleinwenig zum wuchern neigt.

goldfelberich

goldfelberich

auf meine empfehlungen sollten sie jedoch nur wenig bis nicht vertrauen. denn irgendetwas mache ich falsch. erst letzte woche ist mir nämlich ein buch in die hände gefallen. dortdarin wurde jede zweite pflanze als „dankbare staude“ bezeichnet.

ich habe meinen ganzen garten mit dem unnützen grünzeug zugeballert. und in all den jahren hat sich noch keine dafür nicht bei mir bedankt!! (dreifaches ausrufungsgezeichen)

ex-exilösi: Ach, gutste Fraudoktor! Sie gibt es wieder – in voller Lebensgröße? ich bin ja so was von entzückt!!! Und Fragen scheinen Sie auch zu beantworten (Man beachte: Betonung auf “scheinen”) Und nun meine Frage: Wieso ist schon Sommerzeit, obwohl doch noch gar nicht Sommer ist? Und was sagen Ihre Nachtschattengewächse zu dem vielen Tageslicht?

sie denken doch nicht wirklich, meine nachtschattengewächse könnten etwas zu mir sagen? bei mir kommt doch niemand nicht zu wort.

und meine lebensgröße habe ich mir dank dem nichtrauchen nun endgültig ruiniert. mein arsch ist mittlerweile so breit, darauf kann man baccarat spielen. im sommer und im winter.

da hilft auch das ganze gemüsefressen nix mehr.

Betty Booopsy: Was ist DSDS?

dabei handelt es sich um das kandidatenbeschaffungssystem der auch als dschungelcamp bekannten rtl-sendung „ich bin ein star – holt mich hier raus“.

dsds soll angeblich mit musik zu tun haben. klingt jedoch wie ein unfreiwillig zu groß geratener karaoke-abend.

GardenQueen: Haben Sie ein Lieblingsunkraut?

also da kann ich mich noch nicht wirklich entscheiden, ob ich veronica ferres otter christine neubauer lieblicher mag.

ansonsten bereiten mir die unten gezeigten pflänzchen derzeit viel freude.

ranunculus ficaria

scharbockskraut (ranunculus ficaria)

tussilago

huflattich (tussilago farfara)

von meinem geliebten huflattich werde ich mir aber zumindest im garten trennen müssen. unter seinen großen blätter verstecken sich nämlich immer die schnecken um mir dann während der abend- und nachtstunden das grünzeug abzufressen.

Thy Mian: warum will niemand an meine Majo ran?

das ist aber mal eine sehr tiefgründige frage, die mir mehrere antwortoptionen bietet. da ich jedoch stark vermute, dass sie den begriff majo als metapher verwenden:

vermutlich weil der, die otter das majo so ähnlich aussieht wie auf dem bild links.

origanum

das ist übrigens einer der gründe, warum ich mit gleichaltrigen kerlen nix anfangen kann. vertrocknetes gehört auf den kompost …

zitronenthymian

der zi tro nen thy mian ist mit dem majo ran verwandt.

Kurtchen: Meinen Sie nicht auch, dass man da was ändern kann?

und wie man da etwas ändern kann, die frage ist nur, ob es uns nützlich ist. nehmen wir zum beispiel die unten gezeigten chrysanthemen. deren namen könnte man locker auf „edle, variable und schönblütige gewächse aus ostasiatischen gefilden“ ändern. sie würden dann in zukunft in der umgangssprache „evusgaog“ heißen.

das kann sich doch keine sau merken! möchten sie das wirklich? würde es unsere probleme lösen?

blumen

ich sage nein. es würden dadurch im gegenteil sogar neue probleme geschaffen. bücher müssten umgeschrieben werden und der handel müsste neue verpackungen und töpfe bedrucken.

ich bin überhaupt gegen veränderungen. chamäleons würde ich sofort verbieten, weil sie ständig ihre farbe ändern. das ist doch unnütz wie die sau – äh das chamäleon.

hätte man die blöden viecher bereits in den 80er jahren des vergangenen jahrhunderts verboten, wäre uns dieses karma chamäleon samt boy george erspart geblieben. und ohne hit, hätte der gutsten die kohle für die vielen drogen gefehlt.

die verbotenen chamäleons könnte man übrigens gut zu psychodelischen tapeten verarbeiten.

wenn sie meinen ausführungen aufmerksam gefolgt sind, müssten sie spätestens jetzt bemerkt haben, dass das mit dem ändern eine gefährliche sache ist.

aus diesem grund meide ich änderungsschneidereien wie die wähler die fdp.

besonders erschreckend finde ich, was sich am eigenen körper alles verändern kann. ich habe mittlerweile soviel orangenhaut, dass ich menschen mit zitrusallergie rate, mindestens zehn meter abstand zu halten.

irgendwie bringen sie mich mit ihren weitläufig formulierten fragen immer ganz durcheinander. das müssten sie dringendst mal ändern. und flott.

lilac: was wurde eigentlich aus dem Maiglöckchenmann?

meines wissens wurde der zuletzt beim holz sammeln gesehen. es soll aber auch gerüchte geben, die vielleicht behaupten, dass er unter dem pseudonym engelbert humperdinck demnächst beim eurovision song contest auftritt.

zumindest meine ich das aus den sogenannten gut informierten kreisen so gehört haben zu können. vielleicht, schließlich will ich hier keine gerüchte in die welt setzen.

maiglöckchen

was mich allerdiedings etwas verwundert ist, warum ich seit gefühlten tausend jahren maiglöckchen im garten habe und sich daraus weder ein mann entwickelt hat, noch das die mir auf irgendsonst eine art einen kerl zugeführt hätten.

ob ich die wuchernden dinger mal an die wand werfen sollte otter gar küssen … ?

Pissnelke: Kann es sein, dass Ihre Handwerker genauso knackig sind wie Ihr Furz, der Ihr Toilettenfenster zerbersten liess?

sollten sie mal das verlangen haben … was für eine dumme vermutung. denn selbstverständlich haben sie dieses verlangen.

also, wenn sie mal so richtig arscherfrischend pupsen möchten, dann empfehle ich ihnen mit eiern gebratenen tofu. anschließend öffnen sie den darm noch mit ein bis 15 kühlen bonden.

tofu

tofu mit schimmel und radieschensprossen. otter sind es welche vom rettich ... ?

ansonsten ist bei mir nichts mehr knackig.

Kurtchen: Wer ist denn von Brat Kartoffel die Frau?

das ist die brat pfanne. in der wird er immer ganz heiß.

wo wir uns gerade auf dem boulevard bewegen. ist ihnen schonmal aufgefallen, dass dieses lude fraukowig in seinem starmagazin auf rtl immer rumunkt, wer den nun gebottoxered ist otter nicht?

witzigerweise ist deren gesicht für den jahrgang 1964 aber erstaunlich faltenfrei. wenn ich das richtig beobachtet habe, bewegt sich darin mit ausnahme der spitzen lippen nix mehr.

das wollte ich nur mal angemerkt haben.

ach ja, und dieses ricks constanze vom vox, sieht ja aus wie ein schlecht geklontes fraukowig.

das musste ich ebenfalls mal in den raum gestellt haben.

Kurtchen: Ich möchte in die Herstellung von Treppen und Aufgängen einsteigen. Mein erstes Projekt soll ein Sonnenaufgang sein. Aus welchem Material wird ein solcher Aufgang hergestellt? Aus Handtüchern? Aus Taschenbüchern? Oder gar aus den Resten der Bühnendeko von “Wetten, dass …”? Und was für Werkzeug ist notwendig? Reicht meine Grundschulausstattung aus? Ich habe da noch ein Schulzirkel. Aber die wichtigste Frage ist, ob es für Sonnenaufgänge einen Markt gibt. Was meinen Sie, liebe Frau Doktor? Wer würde einen Sonnenaufgang aus feinsten Materialien kaufen?

schnuckelschen, in diesem lande finden sogar bratkartoffeln aus der tüte ihre abnehmer. warum sollte es hier nicht auch einen markt* für sonnenaufgänge geben … ?

bratkartoffeln

allerdiedings halte ich den sonnenuntergang als geschäftsmodell für erfolgversprechender. wenn sie sich den patentieren lassen und so einstellen, dass er bereits um zähne** in der früh losgeht: wetten dass die solarindustrie dann gerne bereit ist, den einen otter anderen euro für eine verschiebung nach hinten zu entrichten?

* mit ausnahme des mannheimer wochenmarkts, dort sind die preise nämlich so hoch, da gehen einem noch ganz andere dinge auf.
** das ist mannheimerisch und steht für 10.00 uhr morgens.