jens: wie seit ihr zu dieser band gekommen

mit der bahn, die bringt einen ja bekanntlich überall hin. gerne auch mit verspätung.